Hier wächst das Futter für Singvögel und Fledermäuse

Im naturgemäßen Garten sind Gespinstmotten
willkommen. Es Kleinschmetterlinge, die als Primärkonsumenten im
Nahrungsnetz eine wichtige Rolle spielen: Sie fressen Pflanzen und
sind wiederum Futter für z.B. Vögel und Fledermäuse.

Hier ein Gespinst an einem Pfaffenhütchen (31.
Mai 2021). Die Raupen fangen gerade erst richtig an zu fressen, der
Busch wird wohl noch sehr viel kahler werden, wird aber wieder
austreiben.

Weitere Infos:
www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/insekten-und spinnen/schmetterlinge/nachtfalter/28042.html