NABU-Insektensommer 2022: Einladung zum gemeinsamen Zählen am 14. August

total views 104 , AND 4 views today

Zum großen Finale des Insektensommers lädt der NABU Reinfeld –
Nordstormarn zum gemeinsamen Zählen und allerlei Aktionen rund um
Insekten am Sonntag, den 14. August ein.

Im Neuhöfer Park in Reinfeld
gibt es von 10:00 bis 14:00 Uhr die Möglichkeit eine Stunde lang
Insekten zu beobachten, die Natur vor der eigenen Haustür besser
kennenzulernen und an einer bundesweiten Zählaktion teilzunehmen.


Im Fokus stehen diesmal Schmetterlinge, Hummeln, Marienkäfer und
Heuschrecken. Rund um das Insektenzählen gibt es Anleitung zum
Insektenbestimmen, Informationen zum Leben der Insekten und zur
Arbeit des NABU. Die Jugendgruppe des NABU verteilt Samen von
insektenfreundlichen Pflanzen und bastelt mit den Kindern. Eva Apelt präsentiert Honig und einiges rund um die die nachhaltige Imkerei.

Ein Highlight wird die Mitmachaktion der Stormarner Künstlerin Inken Kramp. Inken Kramp hat ein großes Herz für Tiere, die auch immer wieder Modell stehen für Ihre Malerei. Nun widmet Sie sich den kleinen Krabblern und alle Insektenfans sind eingeladen mit Ihr zusammen das eigene Lieblingsinsekt auf eine Riesen-Leinwand zu malen. Entstehen wird so
ein großes Insekten-Kunstwerk.

Beobachten und zählen können ansonsten alle und das fast überall: Garten, Balkon, Park, Wiese, Wald, Feld, Teich, Bach oder Fluss. Das Beobachtungsgebiet soll nicht größer sein als etwa zehn Meter in jede Richtung vom eigenen Standpunkt aus. Gezählt wird eine Stunde
lang. Gemeldet werden können die Beobachtungen per Online-Formular oder die kostenlose Web-App NABU Insektensommer. Beide Meldewege sind unter www.insektensommer.de abrufbar.

Die Daten der Zählaktion Insektensommer werden in Zusammenarbeit mit der Plattform www.naturgucker.de erfasst. Die Ergebnisse werden vom NABU ausgewertet und zeitnah veröffentlicht.